» Jakob Scheidt


Jakob Scheidt wurde 2002 in Schwäbisch Gmünd geboren, studierte an der Universität Hamburg bei Professor Christian Hahn und lebt in Hamburg. Jakob Scheidt bewegt sich zwischen Figürlichkeit und Abstraktion. Sein malerischer Kosmos aus Figuren, Menschenwelten und Geistererscheinungen überlagert sich und scheint sich aus den verworrenen Hintergrundstrukturen herauszuschälen.
Es entstehen gestisch-expressive Strukturen, die sich teilweise düster zu verknoten scheinen.
Scheidt gibt sich der absoluten Freiheit der Malerei hin, verdichtet, kraftvoll und impulsiv und erschafft einen sensiblen Kosmos nach eigener Vorstellung. Im situativ collagierenden Ensemble lösen sich die Menschen auf, werden unsichtbar, behalten aber stets Haltung und Position. Der Vordergrund beginnt mit dem Hintergrund zu verschmelzen und bildet eine traumartiges, nebelige Kulisse.

In die Abstraktion gehend, lösen sich die Figuren der konventionellen Figürlichkeit auf und bilden abstrakte biomorphe Gebilde, die teilweise florale Formen annehmen. Seine Farbpalette ist tendenziell düster, menschliches Leben ist stets vorhanden, teilweise wird es in den neueren Arbeiten nur angedeutet, dabei lösen sich Form und Struktur auf und werden zu einer malerischen Expedition.

Jakob Scheidt nahm an einigen Gruppenausstellungen von Hamburg bis München teil, war Finalist vom Phoenix Kunstpreis und erhielt den Runner Up beim Jackson's Art Prize 2024.



  • Titel: Seven Days Of Falling II
  • Größe: 60 x 50 cm
  • Jahr: 2024
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • Anfrage


  • Titel: Seven Days Of Falling I
  • Größe: 60 x 50 cm
  • Jahr: 2024
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • Anfrage


  • Titel: Seven Days Of Falling III
  • Größe: 60 x 50 cm
  • Jahr: 2024
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • Anfrage


  • Titel: Vielgestaltig
  • Größe: 180 x 150 cm
  • Jahr: 2023
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • verkauft


  • Titel: Raskolnikov’s Traum vom Pferdemord
  • Größe: 200 x 180 cm
  • Jahr: 2024
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • Anfrage


  • Titel: Die Drei
  • Größe: 200 x 130 cm
  • Jahr: 2024
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • Anfrage


  • Titel: Ich sah es I
  • Größe: 140 x 100 cm
  • Jahr: 2024
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • Anfrage


  • Titel: Ich sah es III
  • Größe: 140 x 100 cm
  • Jahr: 2024
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • Anfrage


  • Titel: I Should Care
  • Größe: 85 x 70 cm
  • Jahr: 2024
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • verkauft


  • Titel: Nocturne
  • Größe: 155 x 105 cm
  • Jahr: 2024
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • Anfrage


  • Titel: Ich sah es II
  • Größe: 140 x 100 cm
  • Jahr: 2024
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • Anfrage


  • Titel: Raskolnikovs Traum vom Pferdemord II
  • Größe: 195 x 155 cm
  • Jahr: 2024
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • Anfrage


  • Titel: Ohne Titel
  • Größe: 155 x 190 cm
  • Jahr: 2023
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • Anfrage


  • Titel: Bitterlich Feierlich II
  • Größe: 170 x 130 cm
  • Jahr: 2023
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • verkauft


  • Titel: Bitterlich Feierlich
  • Größe: 195 x 150 cm
  • Jahr: 2023
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • Anfrage


  • Titel: Bitter
  • Größe: 70 x 50 cm
  • Jahr: 2023
  • Technik: Öl auf Leinwand
  • Anfrage